Geschichte des Vereins

Im Jahre 2003 wurde die Traditionelle Aikido Schule von Jan Porthun mit Sitz im Fischerreihafen Rostock gegründet. Er baute das Dojo damals eigenhändig auf.
Zwei Jahre lang bildete er dort seine ersten Schüler aus, die auch heute noch im Dojo trainieren.

Jan Porthun ging 2004 nach Norwegen. Bis 2005 übernahm sein Lehrer Pierre Congard neben seiner Schule in Schwerin kurzzeitig das Dojo in Rostock.

2005 schloss sich die Schule mit dem schon in den Vereinsräumen trainierenden Aikido-Kinderverein Tatami e.V. zusammen und gründete den Verein der Traditionellen Aikido-Schule Rostock e.V. so wie er bis heute besteht.
Ich unterrichte euch nicht eine Kampfkunsttechnik,
ich unterrichte euch Gewaltlosigkeit. Morihei Ueshiba